top of page
  • Laura Deichl

Das Licht gebiert sich aus der Dunkelheit

Wir wollen immer ans Licht. Doch wir vergessen dabei, dass sich Licht immer aus der Dunkelheit gebiert.



Wir wollen immer ans Licht.


Doch wir vergessen dabei, dass sich Licht immer aus der Dunkelheit gebiert.


Denn die Dunkelheit ist der Urgrund allen Seins. Der Ur-Sprung allen Lebens. Die Dunkelheit, das Chaos, das Amorphe.


Das Licht gebiert sich aus der Dunkelheit. Und es braucht die Dunkelheit als Balance. Wir würden im Licht verbrennen, hätten wir die Dunkelheit nicht.


Wenn wir das Licht wollen, müssen wir, im gleichen Maße, die Dunkelheit halten können.


Die Dunkelheit ist die Einweihung. Wenn wir mit offenen Armen auf die Dunkelheit zu rennen, dahin, wo wir niemals hinwollten, wenn wir sie einatmen und in jede Zelle integrieren, gibt uns das Leben das unendliche Licht.


Dann bist DU das große Leuchten.



****


Begleitung


Neben meinen Kursen biete ich immer auch Einzelbegleitungen an. Das kann entweder in einem einmaligen Termin oder über einen längeren Zeitraum hinweg sein. Ich arbeite mit systemischen Aufstellungen und Coaching sowie mit Räucherungen und systemischer Homöopathie.


Melde dich gerne bei mir für mehr Infos, ein kostenloses Kennenlerngespräch oder eine Terminabsprache.


Kontakt per Mail an info@erdentanz.info oder telefonisch unter 0160 88 700 44.








14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page