IMG_5311.jpg

Wildkräuter

 

Erkunde Wildkräuter in Kulinarik, Heilkunde & ritueller Räucherkunde

Dieses wertvolle alte Wissen auszugraben und schließlich weiterzutragen ist wie eine

wundervolle Reise.

SAMMELN

Es gibt nichts Schöneres als stundenlang durch Wald und Wiesen zu streifen. Sich von den Geräuschen, Gerüchen, Licht und Schatten leiten zu lassen. Sich fallen zu lassen bis alle Gedanken zur Ruhe kommen und man irgendwie eins wird mit seiner Umgebung, sich von der Erde getragen fühlt. Nach kurzer Zeit schon fühlt es sich an, als würde dich der Wald zu einem Teil von ihm machen. Egal ob Sommerhitze und Grillenzirpen, zarter Blütenduft im Mai, eine Windböe, die nach Herbstlaub und reifen Äpfeln riecht, oder glitzernde Winterkälte – jeder Tag und jede Stunde tragen eine ganz eigene Energie.

Über das ganze Jahr versorgt uns die Natur mit den schönsten und heilsamsten Geschenken – Kräuter und Blüten, Wurzeln, Beeren und Harze, Nüssen und Samen – die wir in der Küche, Naturkosmetik oder als Heilmittel nutzen können.

 

In alten Zeiten war das Sammeln überlebensnotwendig für den Menschen. Heute ist es ein wunderbarer Weg, um sich wieder mit den Kreisläufen der Natur zu verbinden, Erdung und Ruhe zu finden. In Zeiten, in denen wir in immer mehr Lebensbereichen Verantwortung 'outsourcen' anstatt sie selbst zu übernehmen, hat etwas zutiefst Befriedigendes und Bestärkendes, wieder zu lernen sich selbst zu helfen und zu ernähren.

IMG_2547.JPG
Unbenannt Kopie 3.png
7ECA3C20-EAF1-445E-BFAB-ACFBD0F27AD9.JPG
IMG_5093_edited.jpg

VERBINDEN

Während unsere alten Jäger und Sammler Kulturen noch zutiefst in den Kreisläufen der Natur verwurzelt waren, und indigene Kulturen es heute noch sind, haben wir uns immer weiter von den grundlegenden Prozessen des Lebens entfremdet. Unsere Erde, einst wahrgenommen als pulsierend und lebendig in allen ihren Bestandteilen, wird als tote Materie behandelt. Die bunten, lebenssinn-gebenden Bilder aus alten Mythen und Geschichten haben wir mangels wissenschaftlicher Überprüfbarkeit aufgegeben - einen Anspruch, den sie jedoch niemals hatten.

 

Wir werden in einen gesellschaftlichen Kontext hineingeboren, der grenzenloses Wachstum und immerwährende Produktivität fordert. Unbewusst übernehmen wir von Geburt an das materialistische und mechanistische Weltbild der Aufklärung und führen es fort. Im kurzsichtigen Vertrauen auf eine oft reduktionistische Wissenschaft strebt der Mensch nach vollständiger Kontrolle -  über die Erde, ihre Ressourcen, und alle Vorgänge von Leben, Krankheit und Tod. In diesem Weltbild nehmen wir uns selbst als isolierte Individuen wahr, in Trennung und Konkurrzenz mit allem anderen, stets in Angst und Sorge um unser eigenes Überleben und Wohlergehen.

890C9580-CA09-45F8-B71B-548094068AF8.JPG
8F4FE100-A3D5-462A-8675-FB3517BD51BD.JPG
IMG_9284.jpg

Wir sind in eine Zeit tiefgreifenden Wandels geboren. Mit unserem Handeln, unseren Gedanken, unseren Worten und Entscheidungen dürfen wir tagtäglich unsere Zukunft gestalten.

Dieses verzerrte Weltbild hat über viele Jahrhunderte hinweg zu einer zunehmenden Fragmentierung unserer Welt geführt. Das resultiert in der heute so selbstverständlichen Ausbeutung unserer Erde, unserer Mitmenschen, und auch unser selbst - auch wenn wir uns dessen nicht mal unbedingt bewusst sind. Individuelles und kollektives Trauma wird normalisiert und dabei von Generation zu Generation unbemerkt weitergereicht. Dankbarkeit, Wertschätzung und Respekt gegenüber allem Leben sind heutzutage selten geworden. Der Mensch hat sich scheinbar selbst aus dem Gefüge des Universums herausgelöst, seine Verbundenheit verloren. Die kosmische Ordnung ist gestört.

WEBEN

Doch genau diese Verbundenheit ist die Basis für individuelle und kollektive Heilung, sie wiederherzustellen ist Grundvoraussetzung für die Schaffung nachhaltiger und resilienter Gemeinschaften. Wir müssen innere und äußere Fragmentierung wieder in die Integration führen. Wir sind in eine Zeit tiefgreifenden Wandels und der Tranformation geboren. Mit unserem Handeln, unseren Gedanken, unseren Worten und Entscheidungen dürfen wir tagtäglich unsere Zukunft gestalten. Wir dürfen in unserem Menschsein vorangehen und eine neue Welt schaffen, indem wir das längst überholte mechanistische Weltbild der Aufklärung loslassen und durch ein quantenphysikalisches ersetzen.

 

Eine Welt, in der anerkannt wird, dass letztendlich sowieso alles mit allem verbunden ist, dass jede noch so unbedeutend erscheinende Handlung einen Einfluss auf das ganze System hat. Eine Welt, die auf Werten wie Kollaboration, Verbundenheit und Zirkularität basiert, und in der auch Technologie ihren Platz findet.

To weave ourselves back into life’ - indem wir uns wieder mit den natürlichen Kreisläufen der Natur vertraut machen, können wir Verbundenheit schaffen.

IMG_4272_edited.jpg

Der Ausdruck ‚to weave ourselves back into life’ - uns selbst zurück ins Geflecht des Lebens zu weben - beschreibt diesen Prozess so schön. Indem wir uns wieder mit den natürlichen Kreisläufen der Natur vertraut machen und Sensitivität für ihre Rhythmen und Energien entwicklen, können wir wieder Verbundenheit schaffen. Wir können lernen wieder zuzuhören, uns wieder einzufühlen, Resonanz und Kohärenz wiederherzustellen. Dann erleben wir wieder Erdung und ein intensives Gefühl von Eingebundensein - in uns selbst, unseren Gemeinschaften, unserem Lebensraum, im Leben im Allgemeinen. Die Erde wird wieder Lebens-Raum anstatt reine Kulisse oder Ressource.

KOMM MIT !
Kursangebot

6780356A-34EC-486E-BBA3-2C4CC287D442.JPG

Wildkräuterküche

WILDE KULINARIK

Ich biete regelmäßig und saisonal verschiedene Kurse zur Wildkräuterküche an - von Herbstküche über Essbare Bäume, Wild Drinks bis hin zur Fermentation. Auf einem kleinen Streifzug durch Wald und Wiesen erkunden wir erst unsere saisonalen Wildkräuter und verarbeiten sie dann gemeinsam zu einem leckeren Menü.

_edited.jpg

Altes Heilkräuterwissen

HERBAL WISDOM

Kräuter können wir wunderbar nutzen um Körper und Seele im Alltag zu unterstützen. Hier gibt es regelmäßig Workshops und Seminare zur überlieferten Kräuterheilkunde zu verschiedenen Themen wie Immunsystem oder Nervensystem, Frauenkräuter oder Tees.

IMG_1251.JPG

Räucherkunde und Jahreskreis

CIRCLES

Räuchern und Rituale im Jahreskreis gehören seit jeher zur Menschheit. Heute sind sie eine wunderschöne Möglichkeit sich wieder zu erden und bewusst im Leben zu sein. Ich biete Kurse zum Räuchern mit heimischen Kräutern als auch Workshops und Seminare zu Ritualen und Jahreskreisfesten an.

IMG_0411.jpg